Login

Fundraising bietet zweite Chance für Menschen ohne Abschluss

vom: 20.04.2019

Die Zahl der jungen Menschen in Deutschland ohne abgeschlossene Berufsausbildung hat ein Rekordhoch erreicht. Das auf Fundraising  spezialisierte Unternehmen service94 GmbH mit Sitz in Burgwedel bei Hannover gibt ihnen jetzt eine zweite Chance. In einem mehrstufigen hausinternen Schulungsprogramm werden  BewerberInnen zu Fundraisern ausgebildet. Dabei kommen die Interessenten  vom ersten Tag an in den Genuss einer Festanstellung mit allen Sozialleistungen.

Etwa 2,12 Millionen junge Menschen waren laut dem Berufsbildungsbericht des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zuletzt ungelernt. Das sind 130.000 mehr als noch im Jahr zuvor. Der Bericht erscheint jährlich und befasst sich mit der Gruppe der 20- bis 34-Jährigen. Vor allem Menschen ohne Schulabschluss haben keine Berufsausbildung, heißt es in dem Bericht. Zwei von drei Schulabbrechern schließen demnach keine Ausbildung ab. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) forderte mehr Hilfe für die Betroffenen. Besonders dramatisch sei die Lage im Ruhrgebiet, in den mittleren Städten Hessens und Niedersachsens und im Norden Schleswig-Holsteins.

Die service94 GmbH bietet nun die Chance zu einer Ausbildung zum festangestellten Fundraiser im gesamten Bundesgebiet. In einem mehrstufigen Schulungsprogramm werden die Bewerber ausgebildet. Dabei werden interne und externe Experten  eingesetzt. Neben der theoretischen Ausbildung gibt es auch den Einsatz in der Praxis. Durch dieses duale System lässt sich eine hohe Qualifikation erreichen. Das Qualifizierungsprogramm beginnt jeweils mit individuellen Probetagen, bei denen sich die Interessenten über den Job und den Ablauf informieren können. 

Die Bedeutung des professionellen Fundraisings wächst nach den Erfahrungen der service94 GmbH ständig. Kaum eine der großen Non-Profit-Organisationen in Deutschland kann heute auf die professionelle Gewinnung von Mitgliedern oder Spendern verzichten. Dabei hat sich das Bild in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt: War vor zehn Jahren Dialog-Werbung oder Fundraising allgemein noch ein Stiefkind der Branche und umstritten, so ist es heute das wichtigste Instrument der Information über die satzungsgemäßen Aufgaben und Projekte der jeweiligen Organisation sowie deren Finanzierung, so die seit Jahrzehnten auf Fundraising spezialisierte service94 GmbH.

Das Interesse von Vereinen und Verbänden beispielsweise am Face-to-Face-Marketing ist  besonders deutlich gestiegen. Durch den Einsatz einer transparenten Mitgliederwerbung an Informationsständen lässt sich nach Erfahrungen der service94 GmbH eine präzise Vorausplanung für Organisationen in den Budgets einbauen.

Die service94 GmbH mit Sitz in Burgwedel beschäftigt rund ein Drittel der etwa 200 Angestellten in der Region im Bereich Promotion, Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising. Seit Beginn der Firmengeschichte der service94 GmbH steht der kontinuierliche Ausbau der Qualität der Arbeit und das soziale Engagement des Unternehmens und der Mitarbeiter mit im Vordergrund der Firmenpolitik.