Login

Vereine brauchen professionelle Hilfe für das neue Datenschutzgesetz

vom: 20.04.2018

Neue Regelung tritt in einem Monat in Kraft - Abmahnwelle und Bußgelder drohen - Vereine zumeist vom Aufwand überfordert - service94 GmbH kann helfen

In einem Monat, am  25. Mai 2018, tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft und ersetzt das bisher geltende deutsche Datenschutzrecht: Schon jetzt zeigt sich, dass viele Vereine mit dem bürokratischen Aufwand überfordert sind. Sie brauchen professionelle Hilfe durch Spezialisten wie etwa der Fundraisingagentur service94 GmbH. Schon jetzt fürchten Juristen Klagen und eine drohende Abmahnwelle.  Kristina Volkwein, Juristin bei der Niederrheinischen IHK, betonte, dass die Umsetzung der neuen Regeln  besonders „für kleinere mittelständische Unternehmen schwieriger ist“. Auch für Vereine gilt:  „Es gibt große Sorgen um den steigenden bürokratischen Aufwand.“  Bei Verstößen gegen das neue Datenschutzrecht drohen hohe Bußgelder.

Größere Vereine, die mehr als neun Mitarbeiter beschäftigen, die sich mit den personenbezogenen Daten zu befassen haben, benötigen zukünftig einen Datenschutzbeauftragten. Vereinsfunktionäre betonen, dass  die Datenschutzgrundverordnung für Vereine teilweise einen enorm hohen Aufwand bedeutet. In Österreich haben 185 Vereine  bereits an die Regierung appelliert, Erleichterungen zu gewähren. „Vielleicht kann man sogar gesetzlich regeln, dass viele Themen, die die Datenschutz-Grundverordnung vorsieht gemeinnützige Vereine nicht zu erfüllen haben oder in deutlich abgeschwächter Form“, heißt es in einem Schreiben. Auch in Deutschland gibt es Überlegungen, die EU-Vorgabe für Vereine handhabbarer zu gestalten.

Die service94 GmbH als Dienstleister im Bereich Mitgliederwerbung für Vereine ist auf die neuen Regelungen vorbereitet und ein Garant für die Einhaltung der neuen Vorschriften. Gerade im sensiblen Bereich der Mitgliederwerbung ist Datensicherheit von größter Bedeutung. Besonders die Informations- und Dokumentationspflichten stechen dabei hervor. Die service94 GmbH mit Sitz in Burgwedel bei Hannover hat als  Fundraisingagentur jahrzehntelange Erfahrung in der Gewinnung und Sicherung von personenbezogenen Daten. Das angeschlossene Rechenzentrum ist besonders geschützt und alle gespeicherten Daten unterliegen strengsten Datenschutzbestimmungen. Der Schutz der der service94 GmbH  anvertrauen Daten ist dabei besonders wichtig. Diskretion ist oberstes Gebot und die Basis des Vertrauens. Ein externer Datenschutzbeauftragter schult die service94-Mitarbeiter, legt die Datenschutzrichtlinien in Abstimmung mit der Geschäftsleitung fest und berät das Unternehmen laufend in den Bereichen Datenschutz, IT-Sicherheit und Compliance.  Die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und unternehmensinterner Richtlinien wird dabei regelmäßig geprüft.