Login

Das Ehrenamt liegt im Trend

vom: 16.07.2007

Etwa jeder zweite Deutsche engagiert sich einer Umfrage zufolge ehrenamtlich in einem Verein oder einer anderen karitativen Organisation.

52 Prozent der Deutschen setzen sich freiwillig für Umweltschutz, Entwicklungshilfe oder soziale Projekte ein. Das ergab eine Umfrage von TNS Infratest in Berlin im Auftrag der Europäischen Kommission. Damit liegen die Deutschen im Vergleich der 27 EU-Länder an vierter Stelle. Noch mehr ehrenamtliches Engagement zeigen die Bürger in Schweden (53 Prozent), in den Niederlanden (55 Prozent) und in Österreich (60 Prozent). Im Durchschnitt leistet jeder dritte Bürger in Europa ehrenamtliche Arbeit.

Schlußlichter der Ehrenamt-Statistik sind die Einwohner in Portugal (zwölf Prozent), Litauen (elf Prozent) und Bulgarien (zehn Prozent). Grundsätzlich hänge die Quote auch vom Bildungsniveau ab: Bürger mit einem höheren Bildungsabschluss engagierten sich häufiger. Die berufliche Belastung spiele dagegen für die Motivation weniger eine Rolle. Für die Studie wurden 2006 europaweit knapp 27 000 Bürger befragt.