Login

"Bärenbande" hat Lust auf Nachwuchs

vom: 12.06.2012

Ab Sommer wieder freie Plätze im Betriebskindergarten der service94 GmbH

Selbstverständlich freuen sich die Kinder auf ihren ersten Schultag, die damit verbundene große Schultüte und auf ihren neuen Status: endlich ein „Schulkind“ zu sein.
Aber dieser Wechsel bedeutet auch, dass sie ihre „Bärenbande“, ihren geliebten Kindergarten, verlassen müssen. Das tut weh. Eine glückliche Kindergartenzeit im Betriebskindergarten der service94 GmbH geht dem Ende zu.
Jetzt brauchen die kleinen „Bären“ Nachwuchs, die Bande muss wieder komplett sein.
Beim Tag der offenen Tür am 2. Juni haben die Kindergartenkinder den kleinen Besuchern ihr zweites Zuhause vorgestellt und sie mit dem nötigen Ernst über alles Wichtige informiert.
Sie zeigen den Spielplatz und die große Wiese, die Terrasse mit den Bobby Cars, Rollern und Dreirädern, das „Zimmer Kunterbunt“ mit Ritterburg, Maltisch und Bauecke, bevor sie dann stolz ihre „Zappelbutze“ präsentieren, einen Raum für Sport, Entspannung und Musik. Die Führung endet in der „Krümelstube“, wo frische Kuchen zur Stärkung bereit stehen.
Andrea Böhm und Alexander Homann betreuen die Gruppe, die maximal 19 Kinder aufnimmt. Die beiden staatlich anerkannten Erzieher arbeiten nach dem „situationsorientieren Ansatz“ von Armin Krenz. Grundlegend für diesen  pädagogischen Ansatz ist, dass die Kinder die jeweiligen Themen und Projekte selbst bestimmen. Ihre Erlebnisse und Lebenssituationen legen das Programm fest.
Der Betriebskindergarten der service94 GmbH wurde vor 10 Jahren von Geschäftsführer Frank Kroll gegründet.
Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
Aufgenommen werden Kinder ab zwei Jahren.
Eine musikalische Früherziehung und Englischunterricht werden einmal wöchentlich angeboten.